Bella

Neues vom 04.04.2018

Seit 2 Monaten ist Bella bei uns :)

Bella lebt sich immer mehr in ihr neues Zuhause ein und versteht sich mit Katzen immer besser. Grizu - unser Hunde-Liebhaber-Kater - versteht sich mittlerweile sehr gut mit Bella. Er mag mit ihr schmusen, so wie er es früher mit unserem anderen Hund gemacht hat. Bella versteht es nur zum Teil und kommt den Anforderungen von Grizu bisher teilweise nach, kommt allerdings schnell in Spiellaune, was Grizu dann irritiert.

Insgesamt wird sie etwas ruhiger – so auch auf den Spaziergängen, wenn sie andere Hunde sieht. Dank zahlreicher Leckerlis lässt das Bellen und das Ziehen nach. Wenn sie einen anderen Hund weiter weg sieht, ist sie zwar stets interessiert, bellt aber nicht mehr. Erst wenn geschnuppert wurde und sie dann nun endlich spielen möchte, der andere Hund allerdings kein Interesse zeigt, dann wird meist der andere Hund bellend animiert. Die Spaziergänge werden für Mensch und Tier gemütlicher, was nicht heißt, dass das Rennen und Toben sowohl mit Mensch als auch mit anderen Vierbeinern sich reduziert. Mit ihrem Lieblingsspielfreund Kupa, der etwa gleich alt ist, spielt sie sehr gerne das Stock-Zieh-Spiel. Und je größer und unhandlicher die Stöcke sind, desto interessanter findet diese Bella und kaut auf diesen genüsslich, wenn sie mal Pause zwischen dem Rennen braucht. In neuen Gebieten, wo Bella sich noch nicht auskennt, ist es aber dann doch noch so aufregend, dass sie vergisst beifuß zu gehen.

Vor kurzem weiß sie nun, wie ein Teppich ausgerollt wird (irgendwie waren da Leckerli eingerollt) und dass wir gerne ab und an, ihre Pfötchen kurz in unsere Hand halten (Gib Pfötchen bzw. Check). Ihr Lieblingsspielzeug ist und bleibt das Tau, welches sie in ruhigeren Momenten leidenschaftlich verfleddert. Alles andere Spielzeug ist ohnehin in nu kaputt gemacht, der Tau hält in der Regel etwas länger :)

Bella ist ein so unglaublich toller Sonnenschein-Hund! Es kommt nicht selten vor, dass sie auf den Spaziergängen von Passantinnen freundlich begrüßt, bewundert und gestreichelt wird. Ihre schöne und liebevolle Art sowie ihr immer noch bestehendes sehr samtig-weiches Fell macht sie zum Liebling der Nachbarschaft.

Wir sind froh, Bella an unserer Seite zu haben!

Herzliche Grüße,

Jan und Angi

 

Neues vom 10.02.2018

Glückshund Bella im neuem Zuhause:

Seit einer Woche ist nun die liebe Schmusebacke Bella bei uns und hat sich gut eingelebt. Total menschenbezogen und zutraulich, hat sie sich schnell an uns gewöhnt und ruckzuck lieben gelernt. Wir haben sie ebenfalls vom ersten Tag (eigentlich auch schon vorher) in unser Herz geschlossen und sind wie am ersten Tag glücklich und zufrieden, dass sie nun bei uns lebt. Unsere Katzen und Bella sind leider noch keine Freunde, aber das wird auch noch. Die Kaninchen hat sie auch bereits kennen gelernt und wird auch immer ruhiger, wenn sie mit ins Kaninchenzimmer beim Füttern zuschauen darf. Hundefreunde und Spielkameraden hat sie auf den Spaziergängen und das Bellen anderen Hunden gegenüber wird zumal weniger.

Unglaublich wissbegierig nimmt sie neue Regeln und Tricks auf und lernt wahnsinnig schnell dazu. Neben „Sitz“ und „Platz“, kann sie inzwischen auch „Stopp“ (beim gehen anhalten und warten), „Weiter“ (gehen) „Zu mir“ (zur mir hinkommen und neben mir sitz machen), „Hoch“, „Runter“ (auf Mauern/ große Steine hoch und runter springen), „Bleiben“ (sitzen bleiben) und „Lauf“ (herum laufen, toben und schnüffeln). „Fuß“, „Zurück“ (gehen), „Langsam“ und „Leise“ werden auch immer besser. Auch das Intelligenzspielzeug hat sie super schnell begriffen und ist begeistert davon :)

Neben Lernen sind weiterhin ihre Hobbys mit anderen Hunden ausgelassen zu toben, Spielen und mit uns zu raufen und dabei Spielsachen kaputt zu machen sowie ausgiebig zu schmusen und zu kuscheln.

Wir sind froh, dass sie bei uns ist und hoffen auf eine lange, schöne, erfüllende gemeinsame Zeit mit ihr!

Herzliche Grüße,
Jan und Angi

 

 

 

Copyright kreta-hunde.de