ROMEO

NOTFALL Rüde ROMEO, kastriert, geb. ca. Anfang 2013, Schulterhöhe ca. 60 cm, Gewicht gut 25 Kilo, Ausreise ab sofort möglich

DRINGEN NEUES ZUHAUSE GESUCHT!

Das ist Romeo, ein ehemaliger kretischer Strassenhund. Er ist schätzungsweise 
zirka 6 Jahre alt; kastriert, geimpft und natürlich entwurmt.

Im Frühling 2015 hat er sich sein Zuhause selber ausgesucht, da er sich in eine Jagdhündin verliebt hatte, die dort Unterschlupf gesucht hatte. Als seine Geliebte von einem Jaeger adoptiert wurde und nach Südkreta übersiedelte, blieb er.

Zu Menschen, auch zu Kindern, ist er liebevoll, anhänglich und treu. Zu den beiden Hunden, mit denen er das Zuhause teilt, hat er ebenfalls ein gutes Verhältnis.

Leider hat er das zu fremden Hunden nur bedingt, insbesondere zu unkastrierten Rüden hat er eine große Abneigung. Nicht zum „Rudel“ gehörende Hunde müssen meistens vertrieben werden und da schnappt er schon mal nach ihnen oder beißt sie sogar.

Katzen hingegen werden erbarmungslos verfolgt und leider oft auch getötet.

Vor Gewittern, Feuerwerken oder sonstigen schussartigen Geräuschen hat er eine Riesenangst und verkriecht sich angstzitternd. Am liebsten natürlich in der Nähe des geliebten Menschen.

Für sein Frauchen wird er leider untragbar, nicht weil die Liebe nicht gegenseitig wäre, sondern weil er, wenn er einen „Feind“ sieht, trotz Leine zu einem Blitzstart loslegt und Frauchen damit auch schon zu Fall gebracht hat.

Zudem muss er auch zu Hause angebunden (Kettenhund) werden, weil das Grundstück tagsüber nicht ausbruchssicher gesichert werden kann. Er liebt es eben immer noch, auf eigene Faust loszuziehen.

Romeo braucht jemanden mit Erfahrung und einer konsequenten Erziehung. Er dankt es mit unbegrenzter Liebe und absoluter Treue! Sein Frauchen trennt sich wirklich nur ungern von ihm, musste sich aber aus gesundheitlichen Gründen dazu durchringen. Eigentlich ist er nämlich ein toller Gefährte!

Romeo hat seine Koffer schon gepackt und könnte jederzeit ausreisen.

Hier geht es zum Interessenten Formular

März 2019

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ist es Romeo gelungen, einem Kind die Angst vor Hunden zu nehmen. Erstmals einer Dreijaehrigen und jetzt auch einem elfjaehrigen Maedchen. Geduldig wartete er jeweils ab, bis das sich Kind in Gegenwart der kleinen Huendin Sporaki entspannte und naeherte sich ihm dann behutsam. Dank seiner ruhigen, freundlichen und liebevollen Art blieb das Kind ruhig und begann ihn dann auch zu streicheln. Was er natuerlich gewuenscht hatte und genoss. Der Elfjaehrigen konnte er innerhalb weniger Minuten sogar den Kopf auf die Knie legen.

Das ist die schoene Seite seines nicht ganz einfachen Charakters. Zu Menschen ist er unheimlich sanft und liebevoll! 

Die Elfjaehrige war panisch als sie der Hunde ansichtig wurde. Dank der liebevollen Annaehrung von Sporaki und Romeo (und spaeter auch von Misha) hat sie sich voellig beruhigt und entspannt. Ich bin stolz auf Romeo! 

Januar 2019

 

 

 

 

Copyright kreta-hunde.de