FHELIX

FHELIX männlich, geb. Anfang November, Endmaße:
Schulterhöhe ca. 55 - 60 cm, Gewicht ca. 22 kg

Fhelix war von Anfang an ihr Kumpane, der sofort mitzog. Immer mit
Augenblick kontaktierend ob ich ihn gut finde, machte er nicht nur jeden
Schabernack mit, aber gesellte sich als Anführer.

Im Oktober bekam ich die freudige Nachricht, dass sich das WDR für
"Tiere suchen ein zu Hause" für meine Arbeit interessierte.
Nach vielen Telefonaten war es dann endlich soweit, ich traf mich endlich mit dem
Team. Wir wollten ein paar Rudel filmen und es sollte auch ein happy end
geben von Tieren. Die friedlich kastriert versorgt werden, da man eh nie
alle vermitteln kann.
Unerwartet stolperten wir aber über eine säugende Mama
und suchten nach den offensichtlich existierenden Welpen.
Die Dreharbeiten blieben hier hängen, die Babys waren erst rund drei Wochen
alt. Da die Mama dabei war, diese aber scheu, blieb mir nichts anderes
übrig als sie zurückzulassen, damit sie weiter säugen können.

So zogen sie erst einen Monat später bei mir ein, nicht einen Tag zu früh.
 Denn inzwischen schickten sie sich an zu verwildern, was in der Prägephase phatal
wäre!!! Dann wäre mir nichts anderes übrig geblieben als sie kastrieren
und laufen zu lassen. Denn wilde Hunde dürfen von mir aus nicht mehr in
die Vermittlung da es von Problemhunden genug in Deutschland gibt!

Da ich der Hunde- Senioren- Liebhaber bin geschieht es nicht häufig, dass
ich mich in Welpen sturmverliebe. Hunde - Kreta Liebhaber aber werden
auch meine Aufrichtigkeit zu schätzen wissen, da ich individuellschreibe.

Insofern darf ich eingestehen, daß ich in diesen Wurf selber
verschossen bin und die zukünftigen Besitzer nur beneiden kann!
Lediglich Trescati ist der Einzige aus diesem Wurf wo ich darauf
hinweisen möchte, dass er nur für einfühlsame Leute und auf keinen Fall
mit stürmischen Kleinkindern geschaffen ist.

Ende Februar dürften sie ihre Koffer packen!

Hier geht es zum Interessenten Formular

Januar 2019

 

 

Copyright kreta-hunde.de