FIPS

Fips, männlich, wird vermutlich um die 30-35 cm Schulterhöhe erreichen und um die 10 kg Endgewicht.  Zur Welt gekommen sein müsste er in etwa  Anfang September.

Er ist äußerst lebhaft und sehr, sehr anhänglich. Seit er bei mir ist verbringe ich wieder einmal ziemlich viel Zeit mit Löchern in Zäunen zu stopfen, denn momentan ist er so groß wie ein Däumeling und passt einfach überall durch und außerdem wünscht er vehement überall dabei zu sein.  Dabei interessieren ihn auch nicht die großen Hunde, von denen ich derzeit 40kg und schwerere  Kandidaten habe. Also gut und gerne das 10fache von ihm!  Ohne dieses erhebliche Selbstbewusstsein hätte er derzeit auch gar nicht einziehen können, denn so etwas Kleines habe ich momentan gar nicht weiter hier. 
Nur Odie ist fast so groß wie er.

Als man mir erzählte, dass eine Frau ihn gefunden hatte, die ihn auf Dauer nicht behalten kann, warf ich lapidar hin: „Geht klar, soll auf meine Kosten animpfen und dann schauen wir weiter!“ Was daran falsch zu verstehen war weiß ich nicht so genau, jedenfalls stand man mir drei Tage später mit dem Gartenzwerg vor dem Tor. 
Logisch ungeimpft…. Nach einem kleinen Test ob er mit Bambino und Brüdern klar kommen könne, die gut und gerne doppelt so groß sind wie er, durfte er bleiben und ist, wenn er so weiter macht, bald der Boss im Rudel ;-)

Fips ist sehr glücklich wenn man sich explizit mit ihm beschäftigt und wimmert zufrieden vor sich hin wenn man ihn kuschelt. Ob er den Menschen kennt oder nicht ist ihm relativ egal, seine Psyche ist wirklich gesund und unerschrocken.

Ab Anfang Januar dürfte er auch in sein sicher ersehntes eigenes Heim einziehen.

Hier geht es zum Interessenten Formular

Dezember 2019

                                        

 

copyright kreta-hunde.de