KALLE

Kalle kam in etwa Mitte Februar zur Welt.
Er wird wohl um die 65 cm Schulterhöhe erreichen, bei rund 25-30 kg.

Kalle ist ein Herzchen von Hund, extrem aufgeschlossen sowohl Menschen 
als auch anderen Hunden gegenüber. Leider wurde er mit gebrochenem Bein
gefunden, vermutlich Autounfall.
Seine OP von 450 Euro hat er bislang gut überstanden.
Nun hoffe ich, dass der Knochen vernünftig verheilt.
Da er noch jung ist gestaltet sich das ruhig halten leider etwas schwierig.
Er sitzt in "Eintelhaft" und langweilt sich zu Tode, aber da muss er leider durch.

In der Zwischenzeit durfte er schon geimpft werden. 
Die Nachkontrolle und Kastration stehen noch an.
Wenn alles gut geht darf er Mitte Oktober in seine neue Familie ziehen.
Bei seinem tollen Charakter könnte ich mir auch gut eine
Familie mit Kindern vorstellen. Gerne auch zu anderen Hunden dazu.
Auch Katzen dürften keine Schwierigkeiten bereiten.

Neues vom 24.10.2019

Kalle ist seine Schiene und Halskrause seit dem 15.10. los
und durfte auch in das Rudel übersiedeln.
Er lahmt zwar nach wie vor sichtbar, allerdings nicht extrem
und es interessiert ihn auch nicht mehr.
So oder so, jedenfalls ist der Knochen zusammen gewachsen
und die Behandlung beendet. Ob ein Lahmen zurück bleiben wird,
weiss ich nicht, aber er besteht auf Bewegung und Spiel.
Kalle ist glücklich endlich mit Artgenossen toben und kuscheln zu dürfen
und benimmt sich sehr lieb im Rudel.

Mittlerweile wurde er sowohl nachgeimpft, als auch kastriert.
und seinem Umzug in sein neues Heim steht nichts mehr im Weg.

Ich lebe auf einer Pflegestelle in 34474 Diemelstadt

Hier geht es zum Interessenten Formular

Neues vom 24.10.2019

 

September 2019

 

 

Copyright kreta-hunde.de