MISSOURI

MISSOURI, weibl., kastriert, ca. Anfang April geb., geschätzte Endmaße in
etwa wie Mama Beverly (50cm Schulterhöhe, 18-20kg)

Missouris Pilzbefall ist erfolgreich behandelt worden.
Leider sie hat einen schlecht verheilten Bruch am Hinterlauf,
an dem man allerdings nichts mehr machen kann.

Als ich Missouri kennenlernte war ich ein wenig schockiert. Mir
begegnete ein vertstaubtes, verpilztes Hundemädchen mit schwerwiegendem
Bruch im hinteren Oberschenkel. Und obendrein so schüchtern in ihrer
Gruppe, daß ich  kaum an sie rankam. Heimlich dachte ich mir beim
Fotografieren :" Für die findest du nie ein Zuhause!!!" Beim erneuten
Kennenlernen flog ihr mein Herz zu. Sie ist nun mit zwei Welpen gleicher
Altersklasse und Größe zusammen und sichtbar aufgelebt. Zwar stürzt sie
nicht auf Fremde Menschen zu und braucht kurze Anlaufzeit, doch ganz
deutlich erkennt man den sehr zärtlichen Charakter ihrer Mama Beverly.
Bei der Art und Weise wie sie einem das Köpflein in die Hand drückt wird
es einem einfach nur extrem warm um's Herz. Lange schon heule ich nicht
mehr bei so etwas. Jedoch bei Missouri ertappte ich mich, wie ich
dämlich grinsend Tränen in den Augen hatte. Ihre Pilzbehandlung ist
abgeschlossen und Fell wächst nach, es ist Zeit für neue Fotos. Was mir
weiter Sorgen bereitet ist ihr alter Bruch. Röntgenaufnahmen sind
vorhanden. Der kretische Tierarzt sagte anhand derer sofort, daß eine OP
nur in Thessaloniki oder im Ausland möglich sei. Von deutschen
Tierärzten jedoch hörte ich, der Zug sei abgefahren weil schon alles
krumm und schief zusammen gewachsen ist und Missouri nun mit dem krummen
Beinchen leben muß. Eine Amputation möchte ich insofern ausschließen als
daß sie auftritt ohne sich zu verletzen, schlimm sieht das Ganze an und
für sich nur im Sitzen aus, weil dann das Knie den Boden berührt. Ich
werde zusehen davon Fotos zu machen.Kurz gesagt: Missouri ist einer der
zärtlichsten Welpen die ich je kennenlernte, einfach nur lieb. Sie
spielt und flitzt humpelnd, was ihr aber keinerlei Lebensfreude nimmt
und sie verdient, so wie sie ist, eine extrem tierliebe Familie, die
sich nicht von ihrem handycap beeinflussen läßt.

Hier geht es zum Interessenten Formular

Neues vom 23.09.2018

 

Neues vom 05.09.2018

 

August 2018

 

 

Copyright kreta-hunde.de