RUSSLANA


Russlana, weiblich, kastriert, geb. etwa März `16, Endmaß:
Schulterhöhe ist um 35cm, Gewicht rund 5kg,
Ausreise ab 20.07. möglich.


Russlana braucht kurzen Anlauf, viel scheint sie in ihrem Leben nicht
kennengelernt zu haben. Doch sie taut sehr schnell auf und bindet sich
sehr schnell, recht extrem, an ihre Person. Zunächst dachte ich, daß man
sie gar nicht anfassen kann, doch scheinbar war sie nur verstört. Zu
anderen Hunden hatte sie offenbar kaum Kontakt, fand sich allerdings
sehr schnell zurecht. Da sie sich jedoch auf eine Bezugsperson
konzentriert, vermutlich wäre Familie auch ok, würde ich sie als
Einzelhund vorziehen oder maximal mit Rüden zusammen, denn ich vermute,
daß sie sich als recht eifersüchtig entpuppt. 
Sie war gegenüber eines nahem Müllcontainer angebunden, eine Flasche
Wasser neben ihr, dummerweise fehlten ihr die Hände zum öffnen...;-(((
Ich persönlich fand sie dann hier zu meinem großen Staunen im Grundstück,
im Häuslein des Besitzers. Denn ein Freund hatte sie am Müll entdeckt,
zu Fuß zu mir gebracht und mit ihr über mein Tor geklettert.
Zusammengekauert saß sie dort unter einem Schränkchen, ließ sich aber
bereitwillig vorziehen, wenngleich wie Espenlaub zitternd. Russlana war
soweit parasitenfrei und gut gepfelgt, muss ich sagen, dennoch bekam sie
ihre Behandlung und geht morgen zum Kastrieren. Zunächst dachte ich, daß
sie komplett verwöhnt im Haus mitgelebt hat, vermute aber inzwischen, daß
sie wohl eher ein "Balkonhund" war. Ihre Krallen sind viel zu lang und
werden bei der Kastration natürlich gekürzt, folglich hat sie bislang
kaum Auslauf gehabt. Was auf Wohnung durchaus hindeutet, doch ihr
Zusammenzucken bei Berührung, die sie dann allerdings liebt und
aufsucht, ist wohl doch eher prinzessinenuntypisch, ebenso die Art und
Weise am Müll auszusetzen :'( 
Sie scheint ihren Jack Russel Charakter durchaus zu
besitzen, insofern möchte ich sie, rein rassemässig, nicht als
Anfängerhund bezeichnen. Gegen Familie mit älteren Kindern habe ich
nichts einzuwenden insofern die Eltern hundeerfahren sind!!! Besonders
gut kennen wir uns noch nicht, sicher aber kann ich jetzt schon sagen,
daß Russlana recht speziell ist und man aus ihr einen tollen Hund oder
aber die schlimmste Zicke machen kann und es ist mir besonders wichtig,
in ihrem Fall, ihre Miniaturstatue nicht zu unterschätzen. Russlana ist
mit Sicherheit kein Sofakissen!!! Gerne mag sie spielen, hat es bislang
aber noch nicht gelernt und versucht ihre Stärke an Wischmobs und Besen
auszuprobieren. ;-)) 
Sie ist sehr witzig und ich könnte sie mir gut im
Hundesport, dogdancing etc. vorstellen!

Hier geht es zum Interessenten Formular

Juli 2018





 

 

Copyright kreta-hunde.de