Kalli alias Ritschi

Neues vom 19.05.2020

 

Neues vom 19.12.2018

 

Neues vom 13.08.2018

Ich möchte mich auch mal aus meinem neuen Zuhause melden. Meine jetzige Familie habe ich ja schon zufällig auf dem Flughafen in Kreta kennengelernt und die waren wohl alle gleich in mich verliebt. Zumindest war ich nur wenige Tage später bei ihnen. Hier ist alles super spannend. Die großen und kleinen Menschen, die neue Umgebung und jetzt lebe ich sogar mit 2 Katzen zusammen. Die umschleichen mich ständig und sind mir noch etwas unheimlich. Weil Mama nicht mehr da ist, bin ich nicht so richtig mutig und setze mich dann einfach bewegungslos hin und warte ab. Dafür habe ich schon einen Igel im Garten angeknurrt und angebellt, den das aber gar nicht interessiert hat. Das muss ich wohl noch üben. Dafür bin ich schon fast stubenrein, habe schon ganze Nächte auf meinem Plätzchen durchgeschlafen, verstehe das Kommando „Sitz“, laufe locker an der Leine und breche jeden Schmuse-Rekord.
Ich hoffe nur, dass es meiner Mama auch so gut geht. Gruß Kalli

Grüße aus Frankfurt

Sabine B.

 

 

 

Copyright kreta-hunde.de