FENJA

 

Hündin FENJA, geb. Juli/August 2021, Endmaß ca. 60 cm, Endgewicht ca. 30 Kilo

 

Die hübsche Fenja wurde ca. Ende Juli/Anfang August 2021 auf Kreta geboren. Wir schätzen ihr Endmaß auf 60 cm Schulterhöhe bei 30 Kilo Gewicht.

 

Fenjas Geschichte ist sehr traurig. Im September entdeckte man eine große Hütehündin im Nirgendwo, sie hatte ein ausgebildetes Gesäuge doch zunächst fand man keine dazugehörigen Welpen. Fortan wurde die Hündin dort regelmäßig versorgt und nach einiger Zeit entdeckte man 7 Welpen in einer Höhle. Dort hat die Mama ihre Welpen wohl in Sicherheit gebracht. Wie es so oft der Fall ist, waren sämtliche ehrenamtlichen Tierschützer maßlos überfüllt. Nach etwa 2 Wochen fand sich ein Platz für die Familie, doch leider waren zwischenzeitlich 5 Welpen spurlos verschwunden. Nur Fenja, 1 Geschwisterchen und ihre Mama waren noch dort.

 

Alle drei waren stets sehr freundlich zu Menschen, so dass es kein Problem war, die Familie in Sicherheit zu bringen.

 

Fenja´s Mama hatte schon einen Kastrationstermin. Leider wurde bei dem Eingriff ein rupturierter Tumor (veränderte Milz + Lebertumor) gefunden, so dass der Tierarzt – mangels Überlebenschance – dazu riet sie nicht mehr aufwachen zu lassen.

 

Fenja und ihre Schwester kamen bei tierlieben Menschen unter, bekamen ihre erste Impfung und waren zunächst wohlauf. Nach etwa 1 Woche ging es Fenjas Schwester plötzlich schlechter und sie wurde gelb. Trotz sofortiger tierärztlicher Behandlung ist sie leider verstorben.

 

Ein sehr trauriges Ende der Hundefamilie.

 

Nur die kleine Fenja hat sich durchgekämpft. Sie hat mittlerweile 3 Impfungen, das Köfferchen ist gepackt und voraussichtlich Anfang Dezember geht die Reise nach Mittelhessen.

 

Fenja ist ein sehr aufgeschlossenes und fröhliches Hundekind. Sie liebt es mit anderen Hunden zu toben (sie hat nach dem Verlust der Mama & Schwester Unterschlupf in einem Rudel von anderen Welpen gefunden) und ist auch mit Katzen gut verträglich. Menschen findet sie toll.

 

Aufgrund der zu erwartenden Endgröße und Rassezugehörigkeit (Hütehund) bevorzugen wir eine Vermittlung im ländlichen Bereich, idealerweise in Haus mit Garten.

 

Fenja hat noch nix vom Hunde 1x1 erlernt, dies hebt sie sich für ihr eigenes Zuhause auf. Wer möchte mit ihr z. B. stubenrein werden, an der Leine laufen, alleine bleiben ohne zu zerstören, im Auto mitfahren, Sitz, Platz, Pfui, Aus lernen?

 

Hundeerfahrene Kinder ab ca. 10 Jahren sollten kein Problem darstellen. Der Besuch einer Hundeschule sollte immer obligatorisch sein.

 

Bitte stellen Sie nur eine Anfrage, wenn die Übernahme eines Tieres zu aktuellem Zeitpunkt möglich ist. Wir haben keine Möglichkeit ein Tier über einen längeren Zeitraum zu "reservieren".

 

Hier geht es zum Interessenten Formular

 

November 2021

 

 

 

 

 

Copyright kreta-hunde.de