ROSI

 

Bitte beachten: 
Die 5 Hundekinder sind noch nicht vollständig geimpft und noch sehr jung, Vermittlungsanfragen können erst (nach der zweiten Impfung + Wartezeit) ab Mitte Juli gestellt werden.

 

Hündin ROSI, geb. April 2021, Endmaß mittelgroß - unter Vorbehalt 50 cm, 18-20 Kilo

 

Die Hundekinder Eva, Johanna, Hannlore, Rosi und Jacob wurden im April 2021 auf Kreta geboren. Unter Vorbehalt schätzen wir sie auf mittelgroß, ca. 50 cm und ein Gewicht +/- 20 Kilo.

 

Der erste Schein trügt, bei den 5 handelt es sich nicht um Geschwister, sondern 3 und 2 gehören zusammen. 

 

2 wurden ohne Mama gefunden, die anderen 3 haben eine Straßenhündin als Mama. Leider hatte die Mama einen Zusammenstoß mit einem Auto und wird derzeit gesund gepflegt und anschließend kastriert. Die Babys kamen in die Obhut einer tierlieben Person und können dort nun sorgenfrei aufwachsen und auf die Ausreise vorbereitet werden.

 

Alle fünf sind sehr aufgeschlossen und scheinen in ihrem kurzen Leben noch nichts schlechtes erfahren zu haben. Sie tappen ihrer Bezugsperson auf Schritt und Tritt hinterher und unterstützen fleißig bei der Gartenarbeit. Dass hier und da mal Schippe, Kehrblech oder Harke verschleppt werden, das hängen wir nicht an die große Glocke ;-)

Sie wachsen zusammen mit Katzen auf und sind bestens verträglich. Oftmals sieht man die Katzen wie sie s. g. Katzenküsse an die kleinen Hundekinder verteilen.

 

Bis zu ihrer Ausreise, diese ist ab der 2. Augustwoche möglich, werden sie noch nicht viele Umwelteinflüsse sammeln können, evtl. werden sie bei ihrer Ankunft in Deutschland (obwohl es aktuell keineswegs der Fall ist) durch die fehlenden Reize etwas schreckhaft und unsicher sein.

 

Hier geht es zum Interessenten Formular

 

Anfang Juni 2021

 

 

 

 

Copyright kreta-hunde.de