Wer sind wir?

 

Unser Verein "Tierschutz in Heraklion e. V." kümmert sich in erster Linie um herrenlose Hunde auf der griechischen Insel Kreta, hilft aber auch in anderen europäischen Ländern. Unser Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Hunden sowie Kastrationen.

 

Hessen

 

Wer ist Jennifer Crass?


Jennifer Crass, 1. Vorsitzende seit Vereinsgründung 2007, wurde 1985 in Wetzlar, einer kleinen Stadt in Mittelhessen geboren. Sie ist eine engagierte Tierschützerin, die bereits seit Kindertagen mit Tieren zusammen lebt. Zu dem Kleinzoo der Familie Crass zählten unter anderem Hunde, Katzen, Hühner, Ziegen, Vögel und einige Kleintiere mehr. Sie wohnt in Hüttenberg, einer kleinen Gemeinde mitten in Hessen. 

 

Im Jahr 2004 kam sie zu dem aktiven Tierschutz, bis Mitte 2006 hat sie in einem kleinen Tierschutzverein in Mittelhessen mitgearbeitet. Dadurch lernte sie auch Verena Wels aus Kreta kennen und besuchte sie auf Kreta um den dortigen Tierschutz kennenzulernen. 

 

Nach ihrer Wiederkehr kümmerte sie sich um die Gründung des Vereins "Tierschutz in Heraklion e. V." und die Erstellung einer Webseite. Jenny bietet vielen Tieren eine Pflegestelle und ist ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg ins eigene Zuhause. Des weiteren holt sie Hunde vom Flughafen ab, lagert palettenweise Sachspenden und kümmert sich vor allem um die organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten des Vereins.

 

 

Wer ist Natascha Harris-Kuhn?

 

Ich wurde 1984 in Wetzlar geboren und lebe seit meinem 12. Lebensjahr in Schöffengrund.

 

Im September 2017 bot ich mich erstmals als Flugpate an. Nachdem ich heraus fand, dass der Hauptsitz nur zwei Ortschaften von mir entfernt ist war für mich sofort klar, dass ich dort nun öfter helfen werde. 

 

Von diesem Tag an holte ich täglich Hunde und ging mit ihnen spazieren. Ich nahm die Hunde auch mit nach Hause um sie an Alltagsgeräusche/-situationen zu gewöhnen... zwei Monate hab ich es geschafft die Hunde abends zurück nach Hüttenberg zu fahren, dann versagte ich kläglich und Frederick (heute Milow) zog bei uns ein.

 

Seit 2019 bin ich die 2. Vorsitzende des Vereines und kümmere mich in erster Linie um die Vermittlung der Vierbeiner. Des Weiteren hole ich Hunde vom Flughafen ab, bringe sie auf die Pflegestellen, organisiere Nachkontrollen und führe auch Vor- und Nachkontrollen durch. Ich organisiere Spendenaktionen, helfe die Spenden auf den LKW zu laden und schreibe Inserate für unsere Hunde auf verschiedenen Portalen wie z.B Shelta, eBay-Kleinanzeigen oder Facebook.

 

 

 

Wer ist Sabine Konrad?

 

Ich heiße Sabine Konrad und bin 1967 in Wettenberg bei Gießen geboren.

 

2013 wurde ich durch die glorreiche Idee unserer erwachsenen Tochter Mitglied im Verein. Nach 12 Jahren ohne Hund machte sie den Vorschlag, einer kleinen Kretanerin als Pflegestelle auf Zeit ein zu Hause zu geben. Nach reiflicher Überlegung zog dann "Klara" bei uns ein. Auch ich wurde zum "Pflegestellenversager", denn zwei Wochen nach Eintreffen, adoptierten wir sie und wir haben es keine Minute bereut.

 

Da alles so gut klappte, entschloss ich mich, es noch einmal als Pflegestelle zu versuchen. Und seit dem funktioniert es. Gerne nehme ich bereits erwachsene Hunde auf, um ihnen einen guten Start in ein neues Leben zu ermöglichen. Auch bin ich offen für den einen oder anderen "Notfall".

 

Ich habe von diesen Engeln auf vier Pfoten bereits so viel Liebe bekommen, dass sich

manche Mühe wirklich lohnt und die vermittelten Hunde mich total glücklich machen. Ich möchte mit dieser ehrenamtlichen Tätigkeit noch möglichst viele dieser kleinen

Seelen retten. Sie haben es alle verdient.

 

 

Wer ist Manuela Schenk?

 

Mein Name ist Manuela Schenk, ich wurde 1965 geboren und lebe mit meinem Lebensgefährten Christian und Kreta Hund Ferris in 35447 Reiskirchen (Mittelhessen). Ferris ist im Dezember 2015 als Welpe bei uns eingezogen, er war der Grund dafür, dass wir uns im Frühjahr 2016 entschieden Pflegehunde bei uns aufzunehmen. Für uns ist es wichtig, zu helfen und wir sind glücklich über die viele Liebe und Dankbarkeit, die uns unsere Pflegeschützlinge entgegenbringen, bis sie ein schönes Zuhause finden.

 

 

Rheinland

 

Wer ist Heike Barz?

 

Mein Name ist Heike Barz, ich wurde 1962 geboren und lebe mit meiner Familie und meiner Kreta-Hündin Lizzie im Rheinland. Von 1995-1999 lebte ich auf Kreta wodurch ich natürlich ständig auch mit dem Thema „Tierschutz“ in Kontakt kam. Seit vielen Jahren bin ich im Tierschutz tätig und unterstütze verschiedene Vereine auf Kreta. In erster Linie kümmere ich mich um die Betreuung der Flugpaten und die komplette Organisation der Flugpatenschaft (Anmeldung der Tiere, Abholung der Tiere durch Pflegestellen usw. in Deutschland). Flugpaten sind für uns ein sehr wichtiges Glied in der Kette unserer täglichen Arbeit, denn ohne Begleitung (Flugpate) darf kein Tier fliegen…

 

Copyright kreta-hunde.de