Name

Pinto

Geschlecht

männlich

Geburtsdatum

10/2021

Standort

35440 Linden

Endgewicht

14 kg

Endmaß

45 cm

Rüde Pinto, geb. ca. Oktober 2021, geschätztes Endmaß ca. 45 cm und 14 Kilo, Pflegestelle: Mittelhessen

Der hübsche Hundebub Pinto wurde etwa Anfang Oktober 2021 auf Kreta geboren. Seine Endgröße schätzen wir auf 45 cm bei einem Gewicht von 14 Kilo. Er wurde ohne Rute geboren. (eine nachträgliche Amputation, wie leider oftmals üblich, schließen wir aus).

Derzeit erleben wir leider wieder einen massiven Welpen-“Boom” auf Kreta, in vielerlei kleinen Ortschaften werden Welpen (von unkastrierten Privathunden geboren und nicht gewollt) ausgesetzt, oftmals im Pappkarton, oder auch einfach im Müll entsorgt. So erging es auch Pinto, eines Tages tauchte er allein in einem Dorf auf.

Pinto ist ein fröhlicher und unerschrockener Bub. Obwohl er entsorgt wurde, scheint ihn dies nicht zu belasten. Er liebt es die Welt zu erkunden und mag den Kontakt mit seinen Artgenossen. Lediglich beim Fressen und im engen Menschenkontakt ist er etwas futterneidisch und eifersüchtig.

Er geht auf Menschen offen zu und genießt die Streicheleinheiten sehr. Am besten zur Ruhe kommt er, wenn er bei einem auf dem Schoß sitzen darf. Schnell schläft er dann auch ein und würde gerne ein längeres Schläfchen auf Menschens-Schoß halten.

Auf Kreta lebte er in einem Rudel mit 6 Welpen und einer erwachsenen Hündin. Die bunte Truppe kam wunderbar  zurecht und hatte jede Menge Unfug im Kopf. Oftmals kamen Katzen zu Besuch und Pinto und Konsorten schleckten die Katzen durch den Zaun ab.

Alles in allem ist er ein unkompliziertes Hundekind, genau so, wie ein Junghund sein sollte.

Pinto findet es toll, wenn er einen Ball oder Stock zum spielen hat.

Zwischenzeitlich ist Pinto auf seiner Pflegestelle in Mittelhessen angekommen. Dort hat er täglich Kontakt zu anderen Hunden (erwartungsgemäß unproblematisch) und lebt mit einem Kind zusammen.

Für Pinto wünschen wir uns ein schönes Zuhause – gerne mit respektvollen Kindern ab ca. 8 Jahren – im ländlichen Bereich, sehr gerne mit Garten zum toben.

Pinto wartet auf seiner Pflegestelle in 35440 Linden auf Besuch!

Bitte stellen Sie nur eine Anfrage, wenn die Aufnahme eines weiteren Familienmitglieds zum gegenwärtigen Zeitpunkt möglich ist.

In den Wintermonaten gibt es leider kaum Flugpaten, dies erschwert die Ausreise der Tiere. Nach Möglichkeit fliegen Vereinsmitglieder nach Kreta um die Tiere abzuholen und schnellstmöglich aus dem nasskalten Wetter Kretas in ein warmes Körbchen in Deutschland zu bringen. Die dadurch entstehenden Mehrkosten sind durch die Adoptanten zu tragen (ca. 50-100 EUR).

April 2022

Februar 2022

Kreta Hunde - weil jeder ein Zuhause braucht!