Name

Rebi

Geschlecht

weiblich

Geburtsdatum

ca. Spätherbst 2023

Endgewicht

ca. 10 Kilo

Endmaß

ca. 35 cm

Wo man nur hin sieht, wuseln tapsige Welpen & Junghunde um einen herum 🐾 Welpen-Trubel, aktuell bei unseren Tierschutz-Freunden:

Hündin REBI, geboren ca. November 2023, geschätzte Endmaße ca. 35-40 cm Schulterhöhe & 10 Kilo Gewicht, Körbchen ab Mitte Juli gesucht.

Dürfen wir vorstellen: Rebi, unser kleiner Sonnenschein auf vier Pfoten! Rebi ist eine zuckersüße, vermutliche Tibet-Terrier-Mischlingsdame, die mit ihren (Anfang Juli) zarten 8 Monaten bereits Herzen im Sturm erobert. Doch aufgepasst, hier kommt die geballte Ladung Flausch und Fröhlichkeit!

Rebi ist nicht nur süß mit ihrem weichen Fell und kleinen Kulleraugen, sondern auch unglaublich liebenswert und freundlich. Sie liebt es, mit Menschen und anderen Hunden zu spielen. Mit ihrer verspielten Art und Neugierde ist Rebi für jeden Spaß zu haben. Sie erkundet die Welt mit Begeisterung und freut sich auf gemeinsame Abenteuer mit ihrer neuen Familie.

Trotz ihres jungen Alters zeigt Rebi bereits jetzt, wie lernfreudig und intelligent sie ist. Sie ist eifrig dabei, das Hunde-1×1 zu lernen und freut sich über jede neue Herausforderung. 

Für die kleine Hundedame suchen wir nun eine liebevolle Familie, die viel Zeit und Geduld für sie hat. Ein Zuhause, in dem sie gefördert und gefordert wird, aber auch ganz viel Zuneigung und Streicheleinheiten bekommt. Ein Garten zum Toben wäre natürlich das i-Tüpfelchen, aber viel wichtiger sind Menschen, die sie mit offenen Armen und Herzen aufnehmen.

Ihr denkt das eine Fotos ist verkehrt? Nöö, ist es nicht. Ihr seht “The Art & the Artist”

Wir vermitteln nicht in sehr städtische Regionen sowie in Familien mit Kleinkindern.

Bitte stellen Sie nur eine Adoptionsanfrage, wenn die Übernahme zu o. g. Zeitpunkt möglich ist & Sie die Aufnahme eines neuen Familienmitglieds bereits mit Ihrer Familie (ggf. weiteren involvierten Personen wie Arbeitgeber, Vermieter, Zwischenbetreuung) besprochen haben.

Bitte beachten Sie, dass sich die hier beschriebenen Hunde derzeit in ihrer Großpflegestelle oder im Tierheim in einer begrenzten, sicheren Umgebung aufhalten und wenig Kontakt zu anderen Menschen oder Umweltreizen außerhalb des Grundstücks haben. Die Beschreibungen basieren auf dem Verhalten in dieser vertrauten Umgebung. Insbesondere Welpen und Junghunde sind zudem noch in der Entwicklung ihres Charakters. Für eine erfolgreiche Eingewöhnung in ein neues Zuhause benötigen sie Zeit, Geduld und liebevolle Anleitung, um sich an die neue Umgebung und die verschiedenen Reize zu gewöhnen und zu sicheren Hunden heranzuwachsen.

Juli 2024

ADOPTIONS-
JETZT
Kreta Hunde - weil jeder ein Zuhause braucht!